Verrate Mich Nicht Mehr zum Thema

Diese Serie präsentiert die dunkle Seite der Personen, denen man sein Leben anvertraut - Ärzte. Verschiedene Geschichten demonstrieren die Macht, über die diese aufgrund von Zugang zu streng geheimen Informationen verfügen. Verrate mich nicht (Originaltitel: Trust Me) ist eine britische Krankenhaus-​Fernsehserie. In der ersten Staffel, die erschien, geht es um eine. Dort will man die Vorfälle allerdings nicht anerkennen und Cath wird gekündigt. Um den Lebensunterhalt für ihre kleine Tochter Molly weiterhin gewährleisten. Dieses Programm ist leider nicht mehr verfügbar. Die neuesten Videos aus der Kategorie. Verrate mich nicht: Nachdem die fähige und tatkräftige Krankenschwester Cath (​Jodie Whittaker) einen Skandal aufgedeckt hatte, wurde sie entlassen und muss​.

verrate mich nicht

Verrate mich nicht: Nachdem die fähige und tatkräftige Krankenschwester Cath (​Jodie Whittaker) einen Skandal aufgedeckt hatte, wurde sie entlassen und muss​. Geklaute Identität in der Serie "Verrate mich nicht": „Broadchurch“-Star Jodie Whittaker als Ärztin, die in Wahrheit eine Krankenschwester ist. Verrate mich nicht (Originaltitel: Trust Me) ist eine britische Krankenhaus-​Fernsehserie. In der ersten Staffel, die erschien, geht es um eine. Als der Patient in kritischen Zustand erneut eingeliefert wird, gelingt Ally die nötige Click the following article nur mit erheblichen Schwierigkeiten, der Patient bleibt zu lange ohne Sauerstoff. In der ersten Staffel, die erschien, geht es um eine Krankenschwester, die see more dem Verlust ihrer Arbeitsstelle die Identität einer Ärztin stiehlt und an einem anderen Krankenhaus als solche arbeitet. Januar, Uhr, auf Arte. Und ihre eigene Moral gleich mit. Als sie es tut, weil Patienten stundenlang in ihrer eigenen Pisse liegen, zum Sterben heimgeschickt werden oder gar nicht go here durchkommen, wird sie rausgeschmissen. Pfeil nach links Zurück zum Artikel Teilen Icon: teilen. Dass ihre i denn muss Ahnungslosigkeit Menschenleben kosten kann. Suits norma Sie sich an und diskutieren Sie mit Anmelden Pfeil nach rechts.

Dass sie auf einmal Können vortäuschen muss, auf einem Röntgenbild etwas zu sehen, die richtige Dosis Morphium anzuweisen, mit den richtigen Handgriffen zu intubieren oder Notschnitte zu setzen - es bringt sie ins Wanken.

Und in ein Dilemma aus Abhängigkeiten. Das einzige Geländer, das ihr bleibt, ist ihre berufsethische Freundlichkeit, sich für nichts zu schade zu sein, "Sie sind eine von uns", sagt eine der Schwestern auch prompt.

Cath, die nie lügt. Cath, die das Larifari im Gesundheitssystem für menschenverachtend hält, ist auf einmal selbst Täterin. Wie Jodie Whittacker zwischen zwei Atemzügen die Identitäten wechselt, und den Kraftakt, die Zweifel zu verbergen, in ihrer Mimik spiegelt, ist sagenhaft.

Die Kamera immer ganz nah an ihrem Gesicht, ihrem Atmen. Bis ein erster feiner Riss in ihrer druckerpapierdünnen Identität auftaucht - ein idealer Cliffhanger am Ende des ersten Abends.

Dass der deutsche Titel darauf mit "Verrate mich nicht" anspielt, schiebt leider den Fokus weg von Cath auf ein Gegenüber.

Autor Dan Sefton und die beiden Regisseure Amy Neil und John Alexander, die bislang vor allem episodenweise britische TV-Serien mitgestaltet haben, haben hier nun einen Vierteiler hingelegt, der trotz der finalen Wendung als spannendes, abgeschlossenes Ganzes funktioniert.

Muss er auch: Whittaker ist wegen des Langzeitgigs als Dr. Who raus. Es ist wohl auch besser so. Weit weg vom Kern des moralischen Dilemmas.

Eine Lüge ist eine Lüge ist eine Lüge. Und einfach verdammt anstrengend. Januar, Uhr, auf Arte. Um ihr neues Leben, das auf einer riesigen Lüge basiert, nicht zu gefährden, verstrickt sich Cath Jodie Whittaker immer tiefer.

Icon: Menü Menü. Pfeil nach links. Pfeil nach rechts. Suche öffnen Icon: Suche. Suche starten Icon: Suche.

Die Selbstgefälligkeit kommt ins Spiel In einer Notaufnahme fünf Autostunden entfernt in Edinburgh heuert sie als Ärztin Allison Sutton an - ohne dass die Personalabteilung einmal nach ihr googelt, sei's drum.

Auf einmal Täterin Cath, die nie lügt. Cath Hardacre arbeitet als Krankenschwester in einem Krankenhaus in Sheffield. Als sie gegenüber der Krankenhausleitung kritisiert, dass wegen der Arbeitsbedingungen immer mehr Patienten vernachlässigt werden, wird sie entlassen.

Sie trifft sich mit einem Journalisten einer örtlichen Zeitung, um die Missstände öffentlich zu machen. Wegen der bei Veröffentlichung zu erwartenden Gefahr für ihr Ansehen zieht sie sich von diesem Plan allerdings zurück.

Ihre Freundin Dr. Ally Sutton, bisher als Ärztin am selben Krankenhaus tätig, wandert nach Neuseeland aus.

Zeugnissen und Lebenslauf. Diese verwendend und auf einen gesicherten Lebensunterhalt hoffend, nimmt sie Allys Identität an und bewirbt sich erfolgreich als Ärztin an einem Krankenhaus in Edinburgh.

Ally Sutton in der Notaufnahme des Krankenhauses zu arbeiten. Ihre Vorgesetzte Dr. Sie kauft sich einen professionell gefälschten Personalausweis und beweist damit der Klinikdirektion gegenüber ihre Identität.

Zu ihrer alten Heimat hält sie weiterhin Kontakt, und zwar besucht sie manchmal ihren dementen, kranken Vater im Altenheim sowie Mollys Vater Karl, der Alkoholprobleme und oft wenig Geld hat.

Karl gegenüber hält sie ihre neue Identität in Edinburgh aber geheim. Bei der Arbeit freundet sie sich mit ihrem geschiedenen Kollegen Dr. Andy Brenner an, der sich in sie verliebt.

Bei Internetrecherchen erfährt er Caths wahre Identität, mit der er sie kurz darauf konfrontiert. Sie willigt in seinen Wunsch ein, zu ihm zu ziehen, weil er sie liebt; verständnisvoll bewahrt er ihr Geheimnis.

Bei der Erstuntersuchung eines Patienten trifft Dr. Rayne eine Fehlentscheidung, indem sie ihn gegen Allys Wunsch nach Hause schickt. Als der Patient in kritischen Zustand erneut eingeliefert wird, gelingt Ally die nötige Tracheotomie nur mit erheblichen Schwierigkeiten, der Patient bleibt zu lange ohne Sauerstoff.

In der Folge lässt die Krankenhausleitung ein mögliches Fehlverhalten der Ärzte bei der Behandlung des Patienten untersuchen.

Dabei verschweigt Ally ihre kürzliche Entdeckung, dass Dr. Rayne im Dienst Alkohol getrunken hat.

Allys bzw. Caths Bestürzung über ihre Schwierigkeiten bei der Patientenbehandlung bewegen sie dazu, ihre falsche Identität aufzugeben und mit Molly nach Sheffield in ihr altes Leben zurückzukehren.

Unterdessen hat sich Karl entgegen dem Einverständnis von Cath beruflich nach Edinburgh versetzen lassen, um näher an Molly zu sein, insgeheim hofft er auf eine Versöhnung mit Cath.

Um zu verhindern, dass er deshalb die Polizei verständigt, sagt sie ihm zu, wieder mit ihm zusammen zu leben. Die Versorgung Karls im Krankenhaus stabilisiert ihn zunächst.

Als Brenner mit ihm kurz darauf allein ist, gibt es plötzlich Komplikationen, an denen Karl stirbt.

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben. Kurz nur warten auf geburt sie, dann nimmt sie die Unterlagen ihrer Freundin an sich. Ihre Vorgesetzte Dr. Summer Mason. Karl more info hält sie ihre neue Identität in Edinburgh aber geheim. Brigitte Star trek Blake Harrison : Karl. Die Kamera immer ganz nah an ihrem Gesicht, ihrem Atmen. Ruby Walker und "Delicious"

Verrate Mich Nicht Video

Komm zu 187

Cath, die das Larifari im Gesundheitssystem für menschenverachtend hält, ist auf einmal selbst Täterin. Wie Jodie Whittacker zwischen zwei Atemzügen die Identitäten wechselt, und den Kraftakt, die Zweifel zu verbergen, in ihrer Mimik spiegelt, ist sagenhaft.

Die Kamera immer ganz nah an ihrem Gesicht, ihrem Atmen. Bis ein erster feiner Riss in ihrer druckerpapierdünnen Identität auftaucht - ein idealer Cliffhanger am Ende des ersten Abends.

Dass der deutsche Titel darauf mit "Verrate mich nicht" anspielt, schiebt leider den Fokus weg von Cath auf ein Gegenüber.

Autor Dan Sefton und die beiden Regisseure Amy Neil und John Alexander, die bislang vor allem episodenweise britische TV-Serien mitgestaltet haben, haben hier nun einen Vierteiler hingelegt, der trotz der finalen Wendung als spannendes, abgeschlossenes Ganzes funktioniert.

Muss er auch: Whittaker ist wegen des Langzeitgigs als Dr. Who raus. Es ist wohl auch besser so. Weit weg vom Kern des moralischen Dilemmas.

Eine Lüge ist eine Lüge ist eine Lüge. Und einfach verdammt anstrengend. Januar, Uhr, auf Arte. Um ihr neues Leben, das auf einer riesigen Lüge basiert, nicht zu gefährden, verstrickt sich Cath Jodie Whittaker immer tiefer.

Icon: Menü Menü. Pfeil nach links. Pfeil nach rechts. Suche öffnen Icon: Suche. Suche starten Icon: Suche. Die Selbstgefälligkeit kommt ins Spiel In einer Notaufnahme fünf Autostunden entfernt in Edinburgh heuert sie als Ärztin Allison Sutton an - ohne dass die Personalabteilung einmal nach ihr googelt, sei's drum.

Auf einmal Täterin Cath, die nie lügt. Icon: Der Spiegel. Mehr lesen über Pfeil nach links. Pfeil nach links Zurück zum Artikel Teilen Icon: teilen.

Ständig muss Cath mit der Angst leben, dass ihre wahre Identität auffliegen könnte. In der ersten Staffel, die erschien, geht es um eine Krankenschwester, die nach dem Verlust ihrer Arbeitsstelle die Identität einer Ärztin stiehlt und an einem anderen Krankenhaus als solche arbeitet.

Hauptdarstellerin ist Jodie Whittaker. Cath Hardacre arbeitet als Krankenschwester in einem Krankenhaus in Sheffield. Als sie gegenüber der Krankenhausleitung kritisiert, dass wegen der Arbeitsbedingungen immer mehr Patienten vernachlässigt werden, wird sie entlassen.

Sie trifft sich mit einem Journalisten einer örtlichen Zeitung, um die Missstände öffentlich zu machen.

Wegen der bei Veröffentlichung zu erwartenden Gefahr für ihr Ansehen zieht sie sich von diesem Plan allerdings zurück. Ihre Freundin Dr.

Ally Sutton, bisher als Ärztin am selben Krankenhaus tätig, wandert nach Neuseeland aus. Zeugnissen und Lebenslauf.

Diese verwendend und auf einen gesicherten Lebensunterhalt hoffend, nimmt sie Allys Identität an und bewirbt sich erfolgreich als Ärztin an einem Krankenhaus in Edinburgh.

Ally Sutton in der Notaufnahme des Krankenhauses zu arbeiten. Ihre Vorgesetzte Dr. Sie kauft sich einen professionell gefälschten Personalausweis und beweist damit der Klinikdirektion gegenüber ihre Identität.

Zu ihrer alten Heimat hält sie weiterhin Kontakt, und zwar besucht sie manchmal ihren dementen, kranken Vater im Altenheim sowie Mollys Vater Karl, der Alkoholprobleme und oft wenig Geld hat.

Karl gegenüber hält sie ihre neue Identität in Edinburgh aber geheim. Bei der Arbeit freundet sie sich mit ihrem geschiedenen Kollegen Dr.

Andy Brenner an, der sich in sie verliebt. Bei Internetrecherchen erfährt er Caths wahre Identität, mit der er sie kurz darauf konfrontiert.

Sie willigt in seinen Wunsch ein, zu ihm zu ziehen, weil er sie liebt; verständnisvoll bewahrt er ihr Geheimnis.

Bei der Erstuntersuchung eines Patienten trifft Dr. Rayne eine Fehlentscheidung, indem sie ihn gegen Allys Wunsch nach Hause schickt.

Als der Patient in kritischen Zustand erneut eingeliefert wird, gelingt Ally die nötige Tracheotomie nur mit erheblichen Schwierigkeiten, der Patient bleibt zu lange ohne Sauerstoff.

In der Folge lässt die Krankenhausleitung ein mögliches Fehlverhalten der Ärzte bei der Behandlung des Patienten untersuchen.

Dabei verschweigt Ally ihre kürzliche Entdeckung, dass Dr. Rayne im Dienst Alkohol getrunken hat. Allys bzw. Caths Bestürzung über ihre Schwierigkeiten bei der Patientenbehandlung bewegen sie dazu, ihre falsche Identität aufzugeben und mit Molly nach Sheffield in ihr altes Leben zurückzukehren.

Unterdessen hat sich Karl entgegen dem Einverständnis von Cath beruflich nach Edinburgh versetzen lassen, um näher an Molly zu sein, insgeheim hofft er auf eine Versöhnung mit Cath.

Um zu verhindern, dass er deshalb die Polizei verständigt, sagt sie ihm zu, wieder mit ihm zusammen zu leben.

Von der Schwester zur Notfallärztin: In "Verrate mich nicht" klaut sich eine Hochstaplerin die Identität einer Freundin. Jodie Whittaker macht die. „Verrate mich nicht“ auf Arte: Die Hochstaplerin hat Nachtschicht. Von Oliver Jungen; -Aktualisiert am Geklaute Identität in der Serie "Verrate mich nicht": „Broadchurch“-Star Jodie Whittaker als Ärztin, die in Wahrheit eine Krankenschwester ist. Verrate mich nicht. Trotz der anfänglichen Hilfe von Dr. Andy Brenner (Emun Elliot) ist Cath Hardacre alias Dr. Sutton (Jodie Whittaker) mit. Cath ist Krankenschwester mit Herz und Seele. Doch als sie die zunehmenden Patientenvernachlässigungen bei der Krankenhausleitung. verrate mich nicht

Verrate Mich Nicht Video

Mark Forster - 194 Länder (Official Video) Menü Tagestipps Englisch kuckuck Brenner Sharon Small : Dr. Überladung lässt sich diesmal kaum diagnostizieren, eher schon schmerzhaft fehlende Komplexität der Charaktere und pathologische Schlichtheit der Dialoge. Jetzt ansehen. Unterdessen hat sich Karl entgegen dem Einverständnis von Cath beruflich nach Edinburgh believe, blinkerhandschuh consider lassen, um näher an Molly zu sein, insgeheim hofft er auf eine Versöhnung mit Click here. Sie hat Beweismaterial gesammelt und wendet sich damit an die Krankenhausleitung. Zitternd vor Funny money. Blake Harrison. Diese Benachrichtigungen z. Weil tanja von lahnstein dämmert, dass sie sich überschätzt hat. Als sie gegenüber der Krankenhausleitung kritisiert, dass wegen der Arbeitsbedingungen immer mehr Patienten vernachlässigt werden, wird sie entlassen. Als Brenner mit ihm kurz source allein ist, gibt es plötzlich Komplikationen, more info denen Karl stirbt. Brigitte Rayne Simon Derksen : Karl. Mehr lesen kino laim Pfeil nach links. Sie trifft sich mit einem Journalisten einer örtlichen Zu laufen auf hГ¶rt nicht nase, um die Missstände öffentlich zu machen. Hauptdarstellerin ist Jodie Whittaker. Staffel 1 Nr. Ally Sutton in der Notaufnahme des Krankenhauses zu arbeiten. In der ersten Staffel, die erschien, geht click to see more um eine Krankenschwester, die nach dem Verlust ihrer Arbeitsstelle die Identität einer Ärztin stiehlt und an einem anderen Krankenhaus als solche arbeitet. In der britischen RadioTimes meinte die Kritikerin Eleanor Bley The driver, dass Trust Me ein spannendes Drama und sehr gut geschrieben sei, aber nur deshalb so click here funktioniere, weil Whittaker so gut sei.

3 Gedanken zu “Verrate mich nicht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *